Aktuelles

Letzter Schultag

Am 19. Dezember endet der Unterricht nach der 4. Stunde.

Der Ablauf im Einzelnen:

1. Stunde: Adventliche Feier

2. u. 3. Stunde: Unterricht

4. Stunde: Klassenlehrerstunde

anschließend Weihnachtsfeier

Impressionen von der X-MAS Party

X-Mas Party am HG 06.12.2019

 

Dance Monkey macht das HG unsicher

Am vergangenen Freitag, den 6.12.2109 tanzten insgesamt über 300 Kinder auf der jährlichen X-MAS Party am Hariolf-Gymnasium. Schülerinnen und Schüler des Peutinger Gymnasiums, der St. Gertrudis und der Eugen-Bolz-Realschule waren herzlich willkommen.

Das HG bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser tollen Party beigetragen haben, insbesondere der SMV.

Vorlesewettbewerb 2019/2020– Siegerin gekürt

Die neue Siegerin des Vorlesewettbewerbs steht fest. Wie auch schon in den vergangenen Jahren beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der 6ten Klassen des Hariolf-Gymnasiums am jährlichen Vorlesewettbewerb der Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Nach Vorausscheiden innerhalb der Klassen, bei denen jeweils ein Klassensieger ausgewählt wurde, fand am Donnerstag, den 28.11., der Jahrgangsstufenentscheid statt. Nachdem die zwei Klassensiegerinnen eine von ihnen vorbereitete Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl vorgelesen hatten, wurde schon deutlich, dass die beiden Schülerinnen sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern würden. Somit mussten die beiden ihre Lesefähigkeiten bei einem Fremdtext unter Beweis stellen. Es war spannend, doch am Ende konnte nur eine Person gewinnen und das war beim diesjährigen Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs Anna Wünsch aus der 6a, welche mit ihrem vorgetragenen Auszug aus dem Jugendbuchreihe „Fünf Freunde und das Höhlengeheimnis“ die Jury von ihren Vorlesekünsten überzeugte. Den zweiten Platz belegte Monja Bergmann (6b), die einen Auszug aus dem Jugendbuch „Cinder & Ella“ vortrug - Gratulation! Allen Teilnehmern gilt ein herzliches Dankeschön und wir wünschen Anna Wünsch schon jetzt viel Erfolg, wenn sie das Hariolf-Gymnasium Anfang des kommenden Jahres beim Kreisentscheid vertreten darf.

Text und Foto: M. Schlipf

Vorlesewettbewerb

Vom 3.-10. Dezember waren Schüler aus Langrès zu Gast am HG.

Frankreichaustausch

Schattentheater

 

Mit den beiden Klassen 6b und 12 Kunst-LK haben wir zusammen mit unseren Lehrern Herr Brauchle und Frau Weiler die Aufführung der Schattenspiel-Performance am 22.11.19 an der LEA besucht.

Das Künstlerduo CIA QUASE CINEMA war extra aus Brasilien angereist, um ihr Schattenspiel hier bei uns aufzuführen.  Geboten wurde eine spannende Vorstellung aus unterschiedlichen Genres: so wurde die klassische Schattenaufführung durch darstellenden Kunst, Tanz, Performance und Film erweitert.

Die Vorführung handelte davon, dass ein Kind aus dem Fenster schaut und einen bunten Zirkus vorfahren sieht. Der Circus baut sein Zelt auf und präsentiert eine tolle Vorführung mit Clowns, Zauberern, Trapezkünstlern und wilden Tieren. Ein Mann mit einer magischen Kugel in der Hand kann sogar Gestalten verwandeln. Mithilfe eines Kaleidoskops wurde der ganze Zuschauerraum in ein magisches sich selbst bewegendes Licht getaucht. Am Ende der Vorstellung haben die beiden Künstler Fragen aus dem Publikum beantwortet und kleine Kaleidoskope verteilt, durch die man lustige Muster sehen konnte.

Das Schattenspiel hat uns aktuell besonders interessiert, da wir mit unserer Klasse 6b gerade ein eigenes Schattentheater erarbeiten.

Es war sehr schön!

 

(Maximilian Funczik / Herr Brauchle)

Während der Friedensdekade 2019 ist in der ev. Stadtkirche ein originales Schlauchboot aufgebaut worden, mit dem etwa 150 Flüchtlinge von Nordafrika über das Mittelmeer geflohen sind. Mit dieser Aktion soll auf das Schicksal der Flüchtlinge hingewiesen werden.

Frau Zundler hat eine Religionsstunde in diesem Flüchtlingsboot gehalten, wodurch den Schülern die verzweifelte Situation der Flüchtlinge und die Gefahren, denen sie auf ihrer Flucht ausgesetzt waren, nahegebracht werden konnte.

U. Schwarzmaier

Friedensdekade

Baumpflanzaktion am HG

Ausgestattet mit Schaufel, Spaten und Haken hat die Klasse 6a am 15.11.2019 rund um das Kleinsportfeld und den Schulteich acht Obstbäume gepflanzt. Herr Rettenmeier, Leiter der Stadtgärtnerei Ellwangen, war mit drei Kollegen dabei und hat den Kindern erklärt, was man alles bei der Pflanzung von Bäumen beachten muss. So stellte z.B. eine Gruppe aus Draht den Fraßschutz vor Wühlmäusen selbst her. Alle Schüler packten kräftig mit an, so dass innerhalb von 2 Stunden alle Obstbäume eingepflanzt werden konnten. In circa 5 Jahren können dann Kirschen, Äpfel, Zwetschgen und Birnen geerntet werde. Am Ende gab es als kleines Dankschön Brezeln und Apfelsaft.

Text und Foto: M.Schlipf

Baumpflanzaktion

Am 15.11.2019 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 16. Mal statt. In diesem Jahr steht der Aktionstag unter dem Jahresmotto "Sport und Bewegung".

Die Klasse 6a nimmt teil und bekommt aus dem Jugendbuch "DIE SNEAKERS UND DAS TORGEHEIMNIS" vorgelesen.

Neugierig geworden? Du kannst das Buch in unserer Schülerbibliothek ausleihen.

M. Schlipf

Vorlesetag

Feuerlöscher-Übung der Lehrkräfte des HG bei der Freiwilligen Feuerwehr Ellwangen

Einige Lehrkräfte ergriffen die Gelegenheit, bei einer Feuerlöscher-Übung auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Ellwangen am Montag, den 18. November 2019, teilzunehmen.Der stellvertretende Abteilungskommandant, Herr Mezödi, Herr Lechner von der ABC-Einheit und der Feuerwehrmann Julian Keßler unterwiesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Umgang mit verschiedenen Feuerlöschern. Nach einer Theorie-Einheit durch Herrn Mezödi bestand für alle die Möglichkeit, einen Brandherd auf dem Außengelände mit Feuerlöschern selbstständig zu löschen.Danach demonstrierten die Feuerwehrleute, wie Brände und Explosionen durch Gasflaschen und Fette zustande kommen. Zum Abschluss des Praxis-Teils wurden zwei Kolleginnen mit einer brennenden Person in Form einer Puppe konfrontiert und konnten den Einsatz einer Löschdecke real erproben.Im Anschluss nahmen sich die drei Feuerwehrleute viel Zeit, um den Lehrkräften des HG das Feuerwehrgebäude vorzustellen. Die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten bei der Ellwanger Wehr,die enorme Einsatzbereitschaft der Feuerwehrkameraden vor Ort sowie die gut ausgestatteten Fahrzeuge sorgten für Erstaunen!Unser Dank gilt Herrn Mezödi, Herrn Lechner sowie Herrn Keßler für den informativen und lehrreichen Abend bei der Ellwanger Feuerwehr! Herzlichsten Dank.

C. Fischer

Feuerlöschübung