Religion

 

Willkommen und ein herzliches Grüß Gott bei der Fachschaft Religion!

 

Bildungsziel des Religionsunterrichts

Das Fach Religion ist in Baden-Württemberg ordentliches Lehrfach, das von Staat und Kirche gemeinsam verantwortet wird. Religionsunterricht hilft jungen Menschen, sich in einer religiös vielfältigen Gesellschaft zurechtzufinden. Er stellt Sinnangebote und Lebensentwürfe zur Diskussion und wendet sich ethischen Fragestellungen unserer Zeit zu. So sollen die Schüler unterstützt werden, sich eine eigene Stellungnahme zum Glauben zu erarbeiten. Entsprechend nimmt der Religionsunterricht beider Konfessionen angepasst an das Alter der Schüler folgende Themenfelder in den Blick:

- Entwicklung einer eigenen religiösen Identität

- Religiöse Phänomene im Alltag und in unserer Kultur

- Einsatz für Gerechtigkeit und Menschenwürde

- Christlicher Glaube als Lebensorientierung

- Die Frage nach Gott und Jesus Christus

- Religionen und Weltanschauungen im Vergleich

- Kirche und andere Formen religiöser Gemeinschaft

 

Ebenso verknüpfen wir den Religionsunterricht an unserer Schule mit dem Leben in unserer Stadt. Dazu gehört neben Exkursionen zu unseren Kirchengebäuden und sozialen Einrichtungen auch ein Besuch der Moschee vor Ort. Zudem werden Referenten von außen eingeladen und gemeinsam mit Schülern Veranstaltungen in der näheren Umgebung besucht. Auf Anfrage bietet die Fachschaft Religion für die älteren Schüler Orientierungstage in einem Kloster an.

Gottesdienste

Zum gemeinsamen Leben und Lernen an einer Schule gehört für uns auch das gemeinsame Feiern. Deshalb beginnen und beenden wir die Schuljahre mit einem ökumenischen Gottesdienst. Ebenso ist es uns wichtig, die christlichen Feste Weihnachten und Ostern miteinander in der nahe gelegenen Heilig-Geist-Kirche zu feiern. In der Adventszeit gestalten die Religionslehrer mit den Schülern im Forum der Schule einen Ort, der auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmt. Die Gottesdienste werden gemeinsam von den Fachschaften Musik, Kunst und Religion mit den Schülern vorbereitet und gestaltet.

Stundentafel

Evangelische und Katholische Religionslehre werden am Hariolf-Gymnasium durchgehend von Klassen 5 bis zum Abitur unterrichtet. Dies erfolgt zweistündig; lediglich in Klasse 8 wird der Religionsunterricht einstündig angeboten. In der Oberstufe findet ein zwei- bzw. in Kooperation mit den Gymnasien vor Ort ein vierstündiger Kurs statt.

Es unterrichten Religion:

Herr Baumann, Frau Jenne, Herr Schwarzmaier, (kath. Religion)

Frau Rathgeb, Frau Zundler (ev. Religion)

Am Hariolf-Gymnasium haben sich die beiden Fachschaften Evangelische und Katholische Religionslehre zu einem Fachbereich zusammengeschlossen, wobei in den gemeinsamen Fachkonferenzen die jeweils anstehenden Fragen erörtert und entschieden werden.

Weitere Informationen zum Religionsunterricht:

http://www.ekd.de/EKD-Texte/10_thesen_religionsunterricht.html